Das reine und warme Thermalwasser, überall,
auch in Ihrem Zimmer.

Badeseen

Das Thermalwasser stammt aus zwei natürlichen Quellen, die sich in 160 und 200 m Tiefe befinden, beide Quellen wurden 1989 entdeckt. Im Park befinden sich zwei Thermalseen: beide Seen verfügen über Unterwasser- und Nackenmassage-Anlagen, Geyser sowie Kaskaden, sie sind nachts beleuchtet und das Baden zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Der Haupt-Badesee befindet sich gegenüber dem Wintergarten-Pavillon (Restaurant, Relax-, Umkleide- und Duschbereich u.a.) und erstreckt sich über eine Fläche von circa 5000 m2. Die Wassertemperatur liegt bei 33-34°C. Im Badesee befinden sich auch 2 Wannen, dort liegt die Wassertemperatur bei 37-39°C.

Der Park wurde Ende des 18. Jahrhunderts angelegt und bereits damals gab es diesen See, jedoch mit kaltem Wasser. Hauptmerkmal der gesamten Anlage ist der enorme Wasseraustausch, der täglich gewährleistet ist: der See enthält 5000 m3 Wasser, davon fliessen täglich 3500 m3 ein und ab – somit wird innerhalb von 48 Stunden das Wasser komplett ausgetauscht.

Der zweite Badesee wurde wenige Jahre nach der Eröffnung des Parco Termale verwirklicht. Ein Foto aus dem 19. Jahrhundert gab den Hinweis, dass es diesen Teich bereits damals gab. Die Wassertemperatur liegt bei circa 29-30°, ideal für diejenigen, die in einem weniger warmen Wasser baden möchten.

 

mappa parco

1 | Eingang zum Park – Tickets

2 | Hauptthermalsee

3 | Kleiner Thermalsee

4 | Sportanlage: Thermal – Schwimmbad, Fitnessraum, Bar

5 | Beauty Centre

6 | Wintergarten – Pavillon: Ruhebereich, Selfservice – Restaurant, Dusch- und Umkleidebereich

7 | Hotel Villa dei Cedri

8 | Restaurant Villa Moscardo

9104 | Appartements “Residenze” 1;2;3

11 | Ärztliche Praxis

bessere Hälfte

Hellas Verona
Bernstein
Universidad Privada en Madrid - Universidad Europea de Madrid
Verona Calcio Femminile