Das reine und warme Thermalwasser, überall,
auch in Ihrem Zimmer.
  • Home
  • Das Thermalwasser der Villa dei Cedri

Das Thermalwasser der Villa dei Cedri

piscina termale

 

DAS THERMALWASSER DER VILLA DEI CEDRI

 Das Mineralwasser der “Villa dei Cedri” stammt aus zwei verschiedenen Quellen, die sich in jeweils 160 und 200 Meter Tiefe befinden. Die Temperatur des Wassers an der Quelle beträgt 37° bzw. 42° C. Aufgrund seiner Temperatur wird es als Thermalwasser eingestuft. Auf seiner unterirdischen Reise durchläuft es verschieden dicke übereinanderliegende Erdschichten aus Kiesel und Schlamm. Diese Schichten wirken wie natürliche Filter, die das Wasser gründlich reinigen, d.h. es werden alle Schadstoffe entfernt, wobei gleichzeitig die biologisch wertvollen Substanzen erhalten bleiben. Beim Austritt an der Oberfläche ist das Wasser klar, geruchs- und farblos, mikrobiologisch rein.

Das Wasser der “Villa dei Cedri” ist ein alkalisches Mineralwasser (Ph 7.8) mit einem hohen Bikarbonat-, Calcium-, Silizium- und Magnesiumgehalt.  Das Wasser der “Villa dei Cedri” ist ein alkalisches Mineralwasser  mit einem hohen PH-Wert von ca. 7.8. Es besitzt entzündungshemmende Eigenschaften.

Die Temperatur im Haupt-Badesee beträgt ca. 33 C°. Die Wassertemperatur in den Wannen im Haupt-Badessee und im Thermal-Schwimmbad liegt bei circa 37° bis 39°C. Im kleinen Badesee beträgt die Wassertemperatur circa 29-30°, ideal für diejenigen, die in einem weniger warmen Wasser baden möchten.

Die therapeutischen Eigenschaften des Thermalwassers sind angezeigt bei Arthrose, Rheuma, Gelenksbeschwerden, bei der Reha nach Unfällen sowie bei Venen- und Lymphgefäßerkrankungen und Hauterkrankungen.

Das Mineralwasser der “Villa dei Cedri” ist als Heilmittel für Badekuren vom Gesundheitsministerium mit Beschlüssen aus den Jahren 1996 und 1998 anerkannt worden.

ZULASSUNG IM ÖFFENTLICHEN GESUNDHEITSBEREICH

Zugelassen (Gesundheitsdekret 2015) als “Poliambulatorio con ambulatorio specialistico e ambulatorio di medicina fisica, riabilitazione, recupero e rieducazione funzionale” (Gesundheitszentrum mit Facharztpraxis und Rehabilitationszentrum).

Aufgrund seiner Vielseitigkeit eignet sich das Mineralwasser der „Villa dei Cedri“  sowohl für Bade- als auch Trinkkuren.

Klassifizierung der mineralhaltigen Wasser:

  • Kaltes Wasser: Temperatur unter 20°C
  • Hypothermales Wasser: Temperatur zwischen 20°C und 30°C
  • Thermalwasser: Temperatur zwischen 30°C und 40°C
  • Hyperthermales Wasser: Temperatur über 40°C

 

Die Wassertemperatur der Badeseen im Thermal Park Villa die Cedri ist weitaus höher als die Temperatur anderer Mineralwasser in Italien, die normalerweise zwischen 5°C und 18°C liegt.

Dieses sehr leichte Wasser mit geringem Gesamtrückstand findet man nur selten bei  Thermal- und Hyperthermalwassern, die normalerweise salz-brom-jod- und schwefelhaltig und deshalb nicht zum Trinken geeignet sind.

ANALYSE DER ZUSAMMENSETZUNG DES THERMALWASSERS

ANERKANNTER PH-WERT DES THERMALWASSERS

bessere Hälfte

Hellas Verona
Bernstein
Universidad Privada en Madrid - Universidad Europea de Madrid
Verona Calcio Femminile